H-Aggregat – Einzigartige Technik für besondere Formen.

Horizontal-Umreifungs-Maschinen befinden sich überwiegend in der Baustoffindustrie im Einsatz. Pamminger hat die benötigten Anforderungen an eine robuste, jedoch flexible Bauweise der Maschine dahingehend adaptiert, dass Anwendungsfälle der Fassumreifung oder Sicherung von Stirnscheiben in der Folienindustrie zuverlässig angenommen werden können.

  • Vorteil 1
  • Vorteil 2
  • Vorteil 3
ArrowArrow
Slider

Horizontaler Bandführungsrahmen mit Bandhaltearm
Hubwagen, höhenverfahrbar an beiden Standsäulen
Hubwagenantrieb mit Getriebebremsmotor
Aufnahmerahmen für das Umreifungsaggregat mit Linearführung
Aggregat- Verfahreinrichtung, Hub 500 mm oder alternativ 700 mm (Option)
Bandspannungsausgleich
Horizontaler Bandführungsrahmen mit Bandhaltearm
Bedienung und Steuerung der Gesamtanlage über Touchpanel des Schaltpultes (Farbdisplay)

Eine Bandhaltevorrichtung dem Aggregat gegenüber stellt sicher, dass das Band
auch bei größerem Abstand zwischen Bandführung und Ladung präzise an der
Ladung angebracht wird.

Das Umreifungsaggregat ist für eine optimale Bandspannungsverteilung schwimmend gelagert (ab NB 1.300 mm). Dadurch wird die Bandspannung an den Paketkanten gleichmäßig verteilt.

für Tauschsystem vorbereitet. Einfache Handhabung über Schnellkupplung möglich.
Das Aggregat kann Bänder mit einer Breite von 9 – 16 mm und einer Stärke von 0,5 bis 1 mm in PET und PP Qualität. Der Bandeinschuss und der -rückzug erfolgt mit einer Geschwindigkeit von 4,6 m/sec. Die Spanngeschwindigkeit beträgt 0,12 m/sec. Anschließend erfolgt der Verschluss mittels Vibrationsverschweißung mit einer max. Verschweißzeit von 2,5 sec. Installierte Leistung 1 kW bei einer Versorgungsspannung von 400 V, 3 Phasen. Schutzart IP 54, Gewicht 71 kg Geräuschmessung DIN 45635 < 85 dB(A)
Die Bandspannungen sind mittels Programmvorwahl unterschiedlich einstellbar und somit zu 100% reproduzierbar!

Die Steuerung ist in einem Rittal Schaltschrank untergebracht und wird über eine Siemens S7-1200 gesteuert. Die Bedienung erfolgt über ein Siemens KTP700 Touchpanel.
Motorenansteuerung erfolgt mittels Frequenzumrichter Fabrikat SEW.
Die Anlage kann in Hand- und Automatikmodus betrieben werden.
Alle Bewegungen sind im Handbetrieb ansteuerbar.

Comments are closed.